KKI Kramer Schüttguttechnik Seit 43 Jahren erfolgreich am Markt

Biegsame Förderschnecken

Auch sind Förderschläuche mit Zertifikat der Lebensmitteltauglichkeit für verschiedene  Typen des MD-Lifts erhältlich !

 

Biegsame Förderschnecken EMDE-LIFT sind seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen im Einsatz. Die innovative Technik sowie die herausragende Qualität des EMDE-LIFT haben diesem Förderer einen Spitzenplatz am Markt gesichert. Umwelt- und produktschonende Förderung von vielen Schüttgütern mit geringen Kosten: Das ist die Stärke des EMDE-LIFT.

 

1. Antrieb mit Drehmomentreserve für sicheren Anlauf

2. Universell anschließbares Auslaufblechteil

3. Form und Werkstoff der Förderspirale sind auf das zu fördernde Produkt abgestimmt

4. Flexibles Förderrohr paßt sich den räumlichen Gegebenheiten an

5. Optimierte Produktannahme am Einlauf

6. Reinigungsöffnung für schnelles Entleeren

Daten

 

Förderleistung:     0,1 – 20 m3/h

 

Fördermedien:

pulver- und granulatförmige Schüttgüter,       trocken, rieselfähig

 

Förderrohr:

flexibles Polyamid- oder Polyurethanrohr  Stahl- oder Edelstahl-Rohrleitung mit Bögen und Kunststoff-Inliner (Option)

 

Förderspirale:       Runddraht, Flachprofil oder                                   Vierkantwendel

 

Förderlänge:         produktabhängig, bis max. 50 m

 

Biegeradien:          1,0 – 2,5 m

 

Einsatzgebiete:

Chemie, Filter- und Umwelttechnik,                                            Kunststoff- Industrie                                                                          Lebensmittelherstellung, Pharmazie,      Recycling.

Biegsame Förderschnecke mit Schnellanschluss

Die Reinigung einer biegsamen (flexiblen) Förderschnecke wird somit problemlos und dauert nur Sekunden !

Der Motorflansch wird mit einem Kniehebelverschluss mit Verriegelung gegen unbeabsichtigtes Öffnen befestigt.

Das Foto zeigt den abgenommenen Motor und die Bajonett-Schnellkupplung. Ein Sicherheitsschalter verriegelt den Motor bei geöffneter Flanschverbindung.

Noch Fragen ?! Gerne stehen wir zu Ihrer Verfügung !

Förderung von pulverförmigen Medien

mit flexiblen MD-Schnecken

Hier der Aufgabetrichter mit Auflockerungsrührwerk. Das Rührwerk ist mit Abstreifern ausgerüstet, welche das Produkt im Trog ständig an den Wänden abreinigen. Darüber hinaus trägt das Rührwerk das Produkt kontinuierlich zur Schnecke auf.

Trotz des Staubes (es handelt sich hier um eine offene Versuchsanlage ohne Absaugung) ist gut zu erkennen, daß das Rührwerk den Trog ständig abreinigt.  Die Schnecke kann sich keinen "Tunnel" graben.

Nochmalige Ansicht des Rührwerkes. Keine Brückenbildung oberhalb der Schnecke möglich !!!

Senden Sie Ihre E-Mail zwecks Zusendung von Unterlagen oder Terminabstimmung an:

kramer@schuettgut.com

 

© 1998-2018 KKI Kramer Schüttguttechnik    Datenschutz   Impressum