Kontrollsiebmaschinen
Die Kontrollsiebmaschine sind im Baukastenprinzip aufgebaut. Der Produktauslauf vom Überkorn kann um 360° stufenlos optimal den örtlichen Verhältnissen angepasst werden. Die Siebmaschine kann jedoch auch ohne Überkornauslauf geliefert werden. Der mittige Produkteinlauf im Deckel und der Produktauslauf vom Unterkorn sind in Linie untereinander angeordnet. Die Kontrollsiebmaschine ist mit zwei Vibrationsmotoren um 180° versetzt ausgestattet. Je nach Stellung der Vibrationsmotoren können entweder schraubenförmige Vertikalschwingungen oder kreisförmige Horizontalschwingungen erzeugt werden. Die Standardmodellreihe reicht von 440 bis 2.200 Durchmesser. Die Siebe sind leicht und schnell zu wechseln und können mit verschiedenen Reinigungssystemen wie Gummibällen, Kleeners und Ultraschall ausgeruestet werden. Die Siebmaschine wird in Normalstahl (lackiert) oder Edelstahl (1.4301 und 1.4404) geliefert. Auf Wunsch ATEX Zertifizierung, FDA IQ-OQ Zulassung, GMP. Kompakte Bauart und grosser Durchsatzleistung ermoeglichen eine leichte Integration in bestehende Produktionslinien.
Fahrbare Siebmaschine Die Rundsiebmaschine ist bekannt für ihre hohe Leistungsfähigkeit, Stärke und Verläßlichkeit. Diese Merkmale machen sie bei unseren Kunden zur meist gefragten und verkauften Maschine. Diese fahrbare Siebmaschine eignet sich vorzugsweise fuer die Kontrollsiebung von Feststoffen. Die dabei anfallenden Fremdstoffe oder Ueberkornanteile werden manuell nach dem Siebvorgang der Schuessel entnommen. Vorteile Die Maschine ist leicht zu installieren und kann mit 1 oder 2 Siebdecks 2-3 Fraktionen herstellen. Die Hauptmerkmale sind: ⦁ Siebrahmen sind schnell und einfach innerhalb einer Minute zu wechseln ⦁ Die Maschine kann gegen Siebverfstopfung mit Buestensystem oder Reinigungssystem mit Ultraschall ausgeruestet werden. ⦁ Schwingbewegung ist einfach zu regeln ⦁ Fahrbare Ausfuehrung mit zwei Bock-und einer Lenkrolle ⦁ Produktberührten Teile sind aus poliertem Edelstahlblech AISI 304 oder AISI 316 hergestellt. Haupteinsatzgebiete: ⦁ Nahrungsmittelindustrie ⦁ Molkerei ⦁ Chem. Industrie ⦁ Pharmazeutische Industrie ⦁ Recycling und Umweltschutz ⦁ Kunststoffindustrie ⦁ Landwirtschaft ⦁ Baustoffindustrie ⦁ Metallverarbeitende Industrie ⦁ Schleifmittelindustrie ⦁ Farbenindustrie ⦁ Pulverbeschichtung
 Vorteile: ⦁ Ansteuerung von zwei Ultraschallköpfen mit nur einem Gerät beim Gerät ⦁ Intensität in verschiedenen Stufen einstellbar ⦁ Produktivität: Verbesserte Siebergebnisse aufgrund der Kombination von mechanischer Vibrationsbewegung und Ultraschall. ⦁ Leistung: Der Siebprozess wird durch den Einsatz feinerer Gewebe verbessert. ⦁ Wartung: Mikrovibrationen gewähren eine längere Lebensdauer der Gewebe, da keine Beanspruchung, wie bei herkömmlichen mechanischen Reinigungssystemen entsteht. ⦁ Einstellung: Die automatische Frequenzkontrolle wählt die richtige Frequenz. Auch bei wechselndem Siebmaterial ist eine neue Einstellung nicht notwendig. ⦁ Einige Medien, vorwiegend Pulver und Stäube, können aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften und des Granulatverhaltens nicht ausschließlich durch mechanische Bewegung des Separators getrennt werden. ⦁ Ultraschall – Systeme nutzen Ultraschallfrequenzen, die direkt auf das Siebgewebe übertragen werden. Somit reinigen Mikrovibrationen ständig die Siebfläche und erlauben zudem die mechanische Vibrationsbewegung der Maschine, um die Trennung der feinsten Medien zu verbessern und ein Verstopfen des Siebbelages zu vermeiden.
Ultraschall Siebsystem

© 1998-2021 KKI Kramer Schüttguttechnik   Kontakt    Wir über uns   Technikumsanlagen    Datenschutz   Impressum