Taumelsiebmaschinen
Die Siebmaschine zeichnet sich durch ihre vielseitig einsetzbaren Möglichkeiten aus. Die Maschine ist für die Klassierung von trockenen Pulvern oder Granulaten geeignet. Robustheit und Langlebigkeit zeichnen diese Siebmaschine ebenfalls aus. Der Einsatz mehrerer Siebdecks ermöglicht eine Klassierung in bis zu 6 Fraktionen, bei hoher Durchsatzleistung und hervorragender Siebgenauigkeit. Feinste Produktseparierung dank niedriger Frequenz und 3D Mechanismus sorgen dafür, dass das zu siebende Produkt nicht zerstört wird. Dieses Modell ist in verschiedenen Durchmessergrößen erhältlich – 1200 mm, 1600 mm, 2000 mm, 2250 mm sowie 2600 mm. Diese Siebmaschine ist so flexibel gestaltbar, dass sie auch nachträglich noch um weitere Siebdecks, um Gewebereinigungsvorrichtungen, rotierende Bürsten oder unser Ultraschallsystem erweitert werden kann. Unsere jahrelange Erfahrung garantiert Ihnen eine professionelle und zuverlässige Auslegung der Maschinen nach Ihren Bedürfnissen und kann je nach Bedarf an Ihre Peripherie angepasst werden. Die Maschinen werden bedarfsgerecht in verschiedenen Edelstahlqualitäten oder lackiertem Normalstahl gebaut und sind qualitativ hochwertig verarbeitet. Maschinen aus Edelstahl erhalten standardmäßig bereits ein glasperlengestrahltes Oberflächenfinish. Die Maschinen können auf Wunsch nach ATEX zertifiziert werden sowie nach FDA IQ-OQ , GMP.
Funktion der Taumelsiebmaschine Das zu siebende Produkt wird zentrisch und kontinuierlich auf das oberste Siebdeck aufgegeben und verteilt sich dann gleichmäßig von innen nach außen über die Siebfläche. Feineres Material fällt bereits in der Mitte des Siebes durch die Maschen und die gröberen nach und nach bis hin zum Außenrand des Siebes. Das Produkt wird spiralförmig bewegt, wobei sich die Beschleunigung auf die Partikel mit steigendem Abstand von der Mitte erhöht, so dass zum Rand hin auch die Partikel mit fast gleicher Größe wie die Siebmaschenweite noch ausgesiebt werden. Alle Fraktionen werden durch seitliche Ausläufe aus der Maschine gefördert. Auf jedem Siebdeck wiederholt sich dieser Vorgang aufs Neue. Der Antrieb der Hauptwelle erfolgt über Elektromotor und Keilriemen. Diese 3D Bewegung der Taumelsiebmaschine kann mittels einer speziellen Technik exakt vermessen werden. Optimale Einstellungsdaten stehen dadurch auch in Zukunft immer zur Verfügung. Besonders bei feinen Produkten kommt es vor, dass sich die Maschen des Siebgewebe zusetzen. Als Grundvoraussetzung für den kontinuierlichen Betrieb sollte dies unbedingt verhindert werden. Dafür stehen verschiedene und sehr effektive Gewebereinigungsvorichtungen zur Verfügung. Vorteile der Taumelsiebmaschine hervorragende Siebgenauigkeit - hohe Trennschärfe mit bis zu 99% Siebgüte niedrige Beschleunigung keine Produktzerstörung - Produktschonende Siebweise robuste Maschine leichte Demontage für Gewebewechsel und Reinigung flexibel gestaltbar und nachträglich erweiterbar von Zubehörteilen qualitativ hochwertige Maschine bis zu 6 Fraktionen gleichzeitig pro Maschine hohe Durchsatzleistung
 Vorteile: ⦁ Ansteuerung von zwei Ultraschallköpfen mit nur einem Gerät beim Gerät ⦁ Intensität in verschiedenen Stufen einstellbar ⦁ Produktivität: Verbesserte Siebergebnisse aufgrund der Kombination von mechanischer Vibrationsbewegung und Ultraschall. ⦁ Leistung: Der Siebprozess wird durch den Einsatz feinerer Gewebe verbessert. ⦁ Wartung: Mikrovibrationen gewähren eine längere Lebensdauer der Gewebe, da keine Beanspruchung, wie bei herkömmlichen mechanischen Reinigungssystemen entsteht. ⦁ Einstellung: Die automatische Frequenzkontrolle wählt die richtige Frequenz. Auch bei wechselndem Siebmaterial ist eine neue Einstellung nicht notwendig. ⦁ Einige Medien, vorwiegend Pulver und Stäube, können aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften und des Granulatverhaltens nicht ausschließlich durch mechanische Bewegung des Separators getrennt werden. ⦁ Ultraschall – Systeme nutzen Ultraschallfrequenzen, die direkt auf das Siebgewebe übertragen werden. Somit reinigen Mikrovibrationen ständig die Siebfläche und erlauben zudem die mechanische Vibrationsbewegung der Maschine, um die Trennung der feinsten Medien zu verbessern und ein Verstopfen des Siebbelages zu vermeiden.
Ultraschall Siebsystem

© 1998-2021 KKI Kramer Schüttguttechnik   Kontakt    Wir über uns   Technikumsanlagen   Referenzprodukte   Datenschutz   Impressum