Verladegarnituren für LKWs und mehr !
Unser langjähriger Partner Erhard MUHR GmbH fertigt seit Jahrzehnten erfolgreich Verladegarnituren in verschiedenen Ausführungen. Der Familienbetrieb überzeugt seine Kunden weltweit durch schnelle und flexible Lieferung mit der Qualität "Made in Germany".
Die staubdichte Variante ! MUHR-Typ MVS Diese Verladesysteme sind mit einer pneumatisch aufblasbaren DIchtmanschette am Verladekopf ausgerüstet und machen die Verbindung zwischen Tankluke und dem zylindrischen Teil des Verladekopfes absolut zuverlässig und vollkommen staubdicht. Alle dafür notwendigen Bauelemente sind komplett am Verladesystem angebracht. Der Dichtbereich reicht für Durchmesser von 390 bis 500 mm. Die starkwandige Ausführung macht die Dichtmanschetten äußerst robust. Sie können in schwarzer oder, für besondere Einzelfälle, in einer hellen Qualität ausgerüstet werden. Konsequenter Weise werden die Lose-Verladesysteme standardmäßig mit außenliegender Seilführung ausgerüstet, so dass es keine Schwachstellen durch Seildurchführung zum Balginnenraum gibt.
MBG Muhr-Balg - der Standardverlader Bei diesem Verladesystem ist der Verladekopf als Verladekonus aus-geführt, der zur besseren Abdichtung der Tanköffnung zusätzlich gummiert ist. Das jahrzehntelang bewährte System der Bauart MBG zeichnet sich durch äußerst robuste und langlebige Ausführung aus. Besondere MBG-Spezialitäten sind: - Massiver (schwerer) Verladekopf - Gummierung des Verladekonus mit Doppelschichtsystem (15 mm dicke Weichgummischicht für optimale Anpassung an die Tanköffnung darüber 5mm Hartgummischicht als Verschleißschutz) - Trennung von Produktstrom und Abluftstrom bis über den Produktauslauf des Verladekopfes hinaus, so dass kein Produkt aus dem Produktstrom abgesaugt wird.
Produktverteiler-System EPV und PPV Die Verladeköpfe der Muhr-Verladesysteme können mit Produktverteilern ausgerüstet werden. Der Produktverteiler füllt Leerräume, die normalerweise während der Verladung durch den natürlichen Schüttkegel im Tank entstehen, optimal mit Produkt auf. Dadurch wird eine Füllgradsteigerung von bis zu 30% erreicht. Somit können enorme Kosteneinsparungen beim Transport erzielt werden, wodurch sich erfahrungsgemäß der Einsatz eines Produktverteilers schon nach wenigen Verladeintervallen rechnet. Produktverteiler EPV mit Verteilerflügel optional mit Verschlußsystem Das Produkt wird mittels eines Verteilerflügels, der während des Verla- dens knapp unterhalb des Auslaufes des Verladekopfes sitzt, radial zum Schüttgutstrom nach außen verteilt. Für diese Variante gibt es eine speziell entwickelte Steuerplatine als Ausrüstungsoption. Damit kann der Produktverteiler gleichzeitig als Füllstandsmesser eingesetzt werden.
MBG mit Tauchsystem
MBO Muhr-Balg Offen Dieses Verladesystem dient zum Verladen von großkörnigen Gütern wie Schotter und Klinker, aber auch pulverförmigen Produkten und ist vielseitig an die Aufgabenstellung anpassbar. Die Verladeleistung für staubfreie Verladung beträgt bis zu 1.000 cbm/h und mehr bei einer Verladehöhe bis zu 30 m und mehr. Vom einfachen Teleskoprohr, mit oder ohne Staubglocke bis zur Ausführung Verladebalg mit oder ohne Einbauten, wie Innenbalg, Verschleißschutzkonen, Innen-Teleskoprohr, sowie am Auslauf mit Staubglocke, sind die unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Bei stark schleißenden Schüttgütern werden die produktberührenden Stahlteile in verschließfestem Stahl ausgeführt. Bis 100 cbm/h Verladeleistung können die Verladesysteme MBO bei Bedarf mit einem integrierten Filter ausgerüstet werden.
Zementklinkerverladung (800 t/h) Verladung von Schwefelpastillen Einsatz in einer Nassentaschung

© 1998-2021 KKI Kramer Schüttguttechnik   Kontakt    Wir über uns   Technikumsanlagen   Referenzprodukte   Datenschutz   Impressum