Wir über uns 1975 gründete Herr Klaus Kramer unsere Industrievertretung. Zusammen mit Frau Anneliese Kramer wurden in den ersten Jahren hauptsächlich stahlemaillierte Rührwerksbehälter vertrieben. 1978 kam dann die erste Vertretung im Bereich Schüttguttechnik dazu. In den folgenden Jahren wurden biegsame und starre Förderschnecken sowie Sackentleerungen und Big Bag-Stationen mehr und mehr verkauft, sodass man sich 1986 entschied, ausschließlich im Bereich Schüttguttechnik zu arbeiten. In diesem Jahr kam auch Herr Christian Kramer in den elterlichen Betrieb. Bis 1992 wurde das Vertretungsprogramm erweitert und umfasste die gesamte Palette von Austrags- Förder- und Dosieranlagen. Nach dem Tode von Herrn Klaus Kramer wird die Firma seit 1992 nach altbewährter Tradition von Christian Kramer weitergeführt. Heute hat die KKI KRAMER und ihre Partner Referenzen in sämtlichen Industriezweigen und baut das Schüttgut-Programm weiter aus. Kontinuität ist unser Ziel: teilweise sind wir über 30 Jahre der offizielle technische Ansprechpartner für die Kunden unserer Partnerfirmen. Firmengründer Klaus Kramer

© 1998-2021 KKI Kramer Schüttguttechnik   Kontakt    Wir über uns   Technikumsanlagen   Referenzprodukte   Datenschutz   Impressum