KKI Kramer Schüttguttechnik Seit 43 Jahren erfolgreich am Markt

Zellenradschleusen

 

EMDE Zellenradschleusen kommen überall dort zum Einsatz, wo Schüttgüter mit konstanter Durchsatzleistung ausgetragen oder volumetrisch dosiert werden müssen.

Die äußerst kompakte Schweißkonstruktion ermöglicht sowohl individuelle Anpassungen, als auch vielfältige Modifizierungen in Bezug auf die Gehäuse- und Zellenradausführungen. Dadurch ist jede EMDE Zellenradschleuse perfekt auf das zu fördernde Gut abgestimmt.

 

 

Technische Daten

 

• von 0,5 – 500 m³/h

• Rotordurchmesser von 125 – 800 mm

• mit quadratischen oder rechteckigen Anschlussflanschen

• Zellenrad mit Schleißleisten aus Federstahl, Kunststoff oder verschleißfestem Material; auch mit gerundeten Kammern

Senden Sie Ihre E-Mail zwecks Zusendung von Unterlagen oder Terminabstimmung an:

kramer@schuettgut.com

 

© 1998-2018 KKI Kramer Schüttguttechnik    Datenschutz   Impressum